(Die US-Seite hat die Dauer des Gesprächs von Trump mit Kim berichtigt: 38 (statt: 48 Minuten))

SINGAPUR (dpa-AFX) – US-Präsident Donald Trump hat sich nach einem 38 Minuten dauernden Vier-Augen-Gespräch mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un optimistisch gezeigt. Die Gespräche liefen "sehr, sehr gut", sagte Trump. "Exzellentes Verhältnis", betonte er. Anschließend setzten sich Trump und Kim in größerer Runde zu Gesprächen zusammen. Auf US-Seite kamen Außenminister Mike Pompeo, der Nationale Sicherheitsberater John Bolton und Trumps Stabschef im Weißen Haus, John Kelly, hinzu. An der Seite Kims sitzt unter anderem der frühere Geheimdienstchef Kim Yong Chol./dm/DP/zb