(Zeitangabe ergänzt: Es handelt sich um Daten zum Monat August.)

ROM (dpa-AFX) – In Italien hat sich die Stimmung in den Unternehmen und bei den Verbrauchern überraschend deutlich eingetrübt. Der Indexwert für die Unternehmensstimmung sei im August um 1,9 Punkte auf 104,8 Punkte gefallen, teilte das Statistikamt Istat am Dienstag in Rom mit. Analysten hatten im Schnitt mit einem Rückgang gerechnet, aber nur auf 106,5 Punkte.

Außerdem wurde der Indexwert für die Unternehmensstimmung im Juli nach unten revidiert. Er lag demnach bei 106,7 Punkten und damit etwas tiefer als die zunächst gemeldeten 106,9 Punkte.

Eine ähnliche Entwicklung zeigte sich bei der Verbraucherstimmung. Hier sank der Indexwert für August um 1,0 Punkte auf 115,2 Zähler. Volkswirte hatten nur mit einem Rückgang auf 115,8 Punkte gerechnet. Auch hier wurde der Juli-Wert nach unten revidiert, von zuvor 105,4 auf nunmehr 105,3 Zähler./jkr/bgf/fba