Vonovia klettert von Rekord zu Rekord, rückläufige Auftragslage für die deutsche Industrie und Snapchat fällt auf den Boden der Tatsachen zurück

Vonovia fährt Rekorde ein

Vonovia, Deutschlands größtes Wohnungsbau-Unternehmen blickt in eine erfolgreiche Zukunft. 890 bis 910 Millionen Euro. So sieht der operative Gewinn des Geschäftsjahres 2017 aus, wenn es nach den Aussichten des Vorstandschef Rolf Buch geht. Es ist noch nicht lang her, da wurden die Rekordumsätze aus 2016 gefeiert. Gleich zu Beginn des neuen Geschäftsjahres sind die Weichen bereits auf Rekord gestellt. Aktionäre dürfen sich also 2017 auf noch höhere Renditen einstellen. Zum vollständigen Beitrag auf handelsblatt.com: goo.gl/GLCA1P

Flaute in der deutschen Industrie

Dass die Auftragslage in der deutschen Industrie im Januar 2017 rückläufig sein wird, davon waren auch Analysten überzeugt. Ein Minus von 7,4 Prozent im Vergleich zum Dezember haben selbst sie nicht kommen sehen. Ein Rückgang, den es zuletzt vor acht Jahren gegeben hat. Experten sind von höchstens 3,5 Prozent ausgegangen. Auch das Bundeswirtschaftsministerium hält einen Auftragsrückgang dieser Größe für ungewöhnlich. Zugleich gibt es aber Entwarnung und rechet fest mit einer Konjunkturbelebung. Zum vollständigen Beitrag auf n-tv.de: goo.gl/grALxX

Snapchat: Völlig überbewertet?

Der Höhenflug der Snap-Aktie währte nur kurz. Steil ging es am Donnerstag (Stand: 02.03.2017) nach oben, um kurz darauf ebenso schnell wieder auf den Boden der Tatsachen aufzuprallen. Nach drei Werktagen landete die Aktie bereits wieder auf einem Niveau, das sogar noch unter dem des Startkurses liegt. Als überbewertet wurde die Aktie von Experten eingestuft. Laut Financial Times haben bereits sieben Analysten ihre Einschätzungen zum Unternehmen veröffentlicht. Und diese fallen alles andere als positiv aus. Von “nicht zu empfehlen” bis hin zur Aufforderung der Aktionäre die Aktie abzustoßen. Es bleibt spannend für das angeschlagene Start-up und seinen Gründer Evan Spiegel. Zum vollständigen Beitrag auf Spiegel Online: goo.gl/Ek8gV4

Bild: TIMDAVIDCOLLECTION