CHICAGO (dpa-AFX) – In den USA hat sich in der Region Chicago das Geschäftsklima im März deutlich eingetrübt. Der entsprechende Indikator fiel um 4,5 Punkte auf 57,4 Zähler, wie die regionale Einkaufsmanagervereinigung am Donnerstag in Chicago mitteilte. Das ist der tiefste Stand seit einem Jahr. Analysten hatten einen geringfügigen Anstieg auf 62,0 Punkte erwartet. Werte über 50 Punkten signalisieren ein Wachstum der wirtschaftlichen Aktivität, Werte darunter eine Schrumpfung./bgf/jkr/mis