WASHINGTON (dpa-AFX) – Die Wirtschaft der USA ist im zweiten Quartal noch etwas stärker gewachsen als bisher bekannt. Wie das Handelsministerium am Mittwoch in Washington nach einer zweiten Schätzung mitteilte, wuchs die Wirtschaftsleistung (BIP) von April bis Juni um auf das Jahr hochgerechnete 4,2 Prozent. Das ist das höchste Wachstum seit dem dritten Quartal 2014, also seit fast vier Jahren. Eine erste Schätzung hatte eine Rate von 4,1 Prozent ergeben. Analysten hatten jetzt 4,0 Prozent erwartet.

In den USA werden Wachstumszahlen auf das Jahr hochgerechnet. Sie geben an, wie stark die Wirtschaft wachsen würde, wenn das Wachstumstempo ein Jahr lang anhielte. In Europa wird auf diese sogenannte Annualisierung verzichtet. Wachstumszahlen aus den USA sind deshalb optisch höher und nicht unmittelbar mit europäischen Zahlen vergleichbar. Nach europäischer Rechnung ergäbe sich ein Quartalswachstum von etwa einem Prozent./bgf/jkr/fba