WASHINGTON (dpa-AFX) – US-Präsident Donald Trump hat sich vor einem geplanten Gipfeltreffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un zuversichtlich geäußert. Es könne auch noch schiefgehen, aber es gebe "eine wirklich gute Chance, es zu einem Erfolg zu machen", sagte er am Mittwoch am Rande einer Kabinettssitzung.

Das Gipfeltreffen werde nicht in der demilitarisierten Zone zwischen Süd- und Nordkorea stattfinden, sagte Trump. Ort und Datum des etwa für Ende Mai oder Anfang Juni geplanten Treffens sollen in den kommenden Tagen bekanntgegeben werden.

Nordkorea ließ anlässlich eines Besuchs von Außenminister Mike Pompeo drei US-Bürger frei, die in dem abgeschotteten Land festgehalten worden waren. Sie sollen am Donnerstagmorgen mit Pompeo in Washington landen. Trump begrüßte die Freilassung der US-Bürger: "Ich weiß es zu schätzen, dass Kim Jong Un das getan hat", sagte er./jbz/DP/tos