DETROIT/CHICAGO (dpa-AFX) – Angesichts des sich zuspitzenden Handelsstreits der weltgrößten Wirtschaftsmächte USA und China haben führende US-Konzerne die Regierungen zur Mäßigung aufgerufen. "Wir drängen beide Länder, sich in einem konstruktiven Dialog zu engagieren und eine nachhaltige Handelspolitik zu verfolgen", teilte der größte US-Autobauer General Motors am Mittwoch (Ortszeit) mit.

Ford forderte die Regierungen zur Zusammenarbeit auf, um eine Lösung für die Probleme zwischen den beiden wichtigen Volkswirtschaften zu finden. Der Flugzeugbauer Boeing zeigte sich indes zuversichtlich, dass der Dialog fortgesetzt werde. Beide Regierungen hätten zwar Pläne umrissen, die der Luftfahrtindustrie schaden könnten. Bislang seien diese "drastischen Maßnahmen" aber nicht umgesetzt worden./hbr/DP/stk