BERLIN (dpa-AFX) – Die CDU/CSU hat im jüngsten ZDF-Politbarometer leicht an Zustimmung eingebüßt. Im Vergleich zu Ende April verliert die Union nach den am Freitag veröffentlichten Zahlen einen Prozentpunkt und liegt nun bei bundesweit 38 Prozent. Im Vergleich zum Jahresanfang ist das allerdings weiterhin ein hoher Wert. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hatte die Union in den vergangenen Wochen in Umfragen verschiedener Institute bei der Sonntagsfrage kräftig zugelegt.

Die SPD verliert ebenfalls einen Prozentpunkt auf 15 Prozent. AfD und Linke gewannen in der Umfrage einen Punkt dazu: Die AfD kommt damit auf zehn, die Linke auf acht Prozent. Unverändert bleiben FDP (fünf Prozent) und Grüne (18 Prozent). Sowohl die regierende Koalition aus Union und SPD als auch ein schwarz-grünes Bündnis hätte demnach eine Mehrheit./cir/DP/fba