BO’AO (dpa-AFX) – Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat eine weitere Öffnung seines Landes versprochen. Vor dem Hintergrund des eskalierenden Handelskonflikts mit den USA stellte Xi Jinping in einer Rede auf dem asiatischen Wirtschaftsforum in Bo’ao auf der südchinesischen Insel Hainan am Dienstag größeren Marktzugang, eine weitere Öffnung des Finanzsektors und Lockerung der Beschränkungen für Beteiligungen ausländischer Firmen besonders in der Autoindustrie in Aussicht. Den Handelsstreit mit den USA erwähnte Chinas Präsident allerdings mit keinem Wort. Die jährliche Konferenz in Bo’ao gilt als das asiatische Gegenstück zum Weltwirtschaftsforum im Schweizer Davos./lw/DP/zb