MADRID (dpa-AFX) – Die Inflation in Spanien hat sich im November nicht verändert. Wie im Vormonat erhöhten sich die Verbraucherpreise nach europäischer Rechnung (HVPI) zum Vorjahresmonat um 1,7 Prozent, wie die Statistikbehörde INE am Mittwoch in einer ersten Schätzung mitteilte. Analysten hatten dagegen einen Anstieg auf 1,9 Prozent erwartet. Im Monatsvergleich stieg das Preisniveau um 0,3 Prozent. Erwartet wurde ein Plus von 0,4 Prozent./bgf/jkr/oca