MADRID (dpa-AFX) – Die spanische Industrie hat die Produktion im November überraschend zurückgefahren. Das Produktionsniveau sei um 1,5 Prozent niedriger ausgefallen als im Vormonat, teilte das Statistikamts INE am Freitag mit. Das ist der stärkste Rückschlag seit vergangenem April.

Analysten wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten im Monatsvergleich einen Anstieg um 0,4 Prozent erwartet. Außerdem wurde der Anstieg im Oktober leicht nach unten revidiert, von zuvor 1,2 auf 1,1 Prozent.

Auch im Jahresvergleich enttäuschten die Produktionsdaten. In dieser Betrachtung meldete das Statistikamt für November einen Rückgang um 2,6 Prozent, während Analysten im Mittel mit einem Zuwachs um 0,3 Prozent gerechnet hatten./jkr/elm/fba