WIEN (dpa-AFX) – Die CSU will in Kürze ein Konzept für milliardenschwere Steuersenkungen in Deutschland vorlegen. Das kündigte CSU-Chef Markus Söder am Freitag bei einem Besuch in Wien an. Konkret fordert er eine Komplettabschaffung des Solidaritätszuschlags, eine Senkung der Unternehmensteuer um fünf Prozentpunkte, eine Senkung der Stromsteuer für Unternehmen und Bürger sowie steuerliche Anreize für eine Senkung des CO2-Ausstoßes. "Es ist Zeit für mehr Union", betonte Söder. Es könne nicht sein, dass man Woche für Woche nur "abstruse Vorschläge" der SPD negieren müsse. Eine konkrete Entlastungssumme wollte Söder noch nicht nennen. Der Gesamtumfang des Pakets wird sich aber auf einen kräftigen zweistelligen Milliardenbetrag summieren./ctt/nif/DP/mis