SOTSCHI (dpa-AFX) – Kremlchef Wladimir Putin spricht am Donnerstag in Sotschi mit deutschen Wirtschaftslenkern über die Lage im Russland-Geschäft. Die deutsche Delegation wird vom Vorsitzenden des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft, Wolfgang Büchele, angeführt. Vertreten sind unter anderem die Dax -Unternehmen Siemens und Linde sowie der weltgrößte Gips-Konzern Knauf und andere Großinvestoren, aber auch der Ostsee-Pipeline-Bauer Nord Stream.

Nach mehreren Jahren Rückgang legt der bilaterale Wirtschaftsaustausch derzeit wieder zu. Allerdings bereiten die EU-Sanktionen gegen Russland wegen des Konflikts in der Ukraine den deutschen Firmen Probleme. Vor etwa drei Monaten war zudem bekanntgeworden, dass Siemens Gasturbinen geliefert hatte, die entgegen anderslautender Verträge auf die von Russland annektierte ukrainische Schwarzmeerhalbinsel Krim gebracht wurden./fko/DP/men