WASHINGTON (dpa-AFX) – US-Außenminister Mike Pompeo hat auch nach dem Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran den Willen zur internationalen Zusammenarbeit seines Landes betont. "Wir werden mit unseren Verbündeten zusammenarbeiten, um eine echte, umfassende und anhaltende Lösung für die Bedrohung aus dem Iran zu finden", heißt es in einer Stellungnahme Pompeos, die am Dienstag in Washington verbreitet wurde. Der Chefdiplomat befand sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Weg nach Nordkorea.

"Wir haben ein gemeinsames Interesse mit unseren Verbündeten in Europa und in der ganzen Welt, den Iran davon abzuhalten, jemals eine Atomwaffe zu entwickeln", heißt es in der Stellungnahme weiter. Ferner gehe es darum, die Unterstützung des Terrors, die Entwicklung ballistischer Raketen und die Destabilisierung der Region durch den Iran zu verhindern. Währenddessen werden die Sanktionen ihre volle Wirkung entfalten, wird Pompeo zitiert./dm/DP/he