WASHINGTON (dpa-AFX) – US-Außenminister Mike Pompeo und Finanzminister Steven Mnuchin treten am Freitag (16.45 MEZ) in einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz im Weißen Haus vor die Medien. Dabei dürfte es nach US-Medienberichten um die Verkündung weiterer Sanktionen gegen den Iran gehen. US-Präsident Donald Trump hatte am Mittwoch neue Sanktionen angekündigt. Am Donnerstag hatte er gesagt, bestehende Sanktionen gegen den Iran seien bereits verschärft worden. Er hatte aber keinerlei Details genannt, sondern auf eine spätere Bekanntmachung verwiesen.

Die Lage am Persischen Golf war eskaliert, nachdem die USA den iranischen Top-General Ghassem Soleimani Ende vergangener Woche in Bagdad gezielt getötet hatten. Der Iran hatte in der Nacht zum Mittwoch mit einem – angekündigten – Angriff auf zwei von den USA genutzte Militärbasen im Irak geantwortet. Danach hatten Trump und Irans Präsident Hassan Ruhani angekündigt, den Konflikt zunächst auf politischer Ebene führen zu wollen./cy/DP/zb