WASHINGTON (dpa-AFX) – Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums hat einen möglichen Raketentest Nordkoreas bestätigt. "Alles, was wir im Moment sagen können, ist, dass es wahrscheinlich zu einem Abschuss gekommen ist", sagte ein Pentagon-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur in Washington. Die US-Streitkräfte in der Pazifik-Region seien dabei, die Erkenntnisse zu bestätigen. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, erklärte via Twitter, Präsident Donald Trump sei über die Situation unterrichtet worden, während eine Rakete noch in der Luft gewesen sei./dm/DP/she