AALSMEER (dpa-AFX) – Die Niederlande haben im vergangenen Jahr Blumen für die Rekordsumme von 6,2 Milliarden Euro exportiert. Hauptabnehmer bleibt Deutschland. Der Exportwert von Schnittblumen stieg um 3,6 Prozent und der von Topfpflanzen um 4,3 Prozent, teilte die Großhandelsvereinigung VGB am Donnerstag in Aalsmeer mit. Nach Deutschland wurden Blumen im Wert von 1,67 Milliarden Euro exportiert, was einen leichten Rückgang um 0,6 Prozent bedeutet. Auf Rang zwei und drei der Abnehmerländer liegen Großbritannien und Frankreich, gefolgt von Italien und Polen.

Die Niederlande sind Exportweltmeister bei Blumen. Nach Angaben der Statistikbehörde des Landes vom November sind Blumen und Pflanzen das drittwichtigste Exportgut der Niederlande nach Maschinen sowie Metallerzeugnissen./evs/DP/mis