KIEL (dpa-AFX) – Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat von der Bundesregierung nach den herben Verlusten von CDU und SPD bei der Landtagswahl in Hessen verstärkte Sacharbeit gefordert. "Am Riemen reißen ist das Gebot der Stunde", sagte Günther am Sonntagabend der Deutschen Presse-Agentur. Die Koalition müsse sich "endlich darauf konzentrieren, vernünftig zu regieren" und dem Partner auch mal Erfolge zu gönnen. Gefühlt gebe es seit einem Jahr Stillstand auf Bundesebene. "Beide Partner sind dazu verdammt, jetzt vernünftige Politik miteinander zu machen." Von der SPD sei nun ein klares Bekenntnis zur großen Koalition nötig.

Für eine mögliche Koalition aus CDU, Grünen und FDP in Hessen sieht Günther seine Regierung in Schleswig-Holstein als mögliches Vorbild. "Wir haben schon gezeigt, dass man mit Jamaika wirklich verlässlich, ruhig und solide regieren kann – und trotzdem erfolgreich."/akl/DP/he