BERLIN (dpa-AFX) – Angesichts sinkender Arbeitslosenzahlen und steigender Beschäftigung hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) die Entwicklung am Jobmarkt gelobt. "Auf diese Zahlen kann Deutschland stolz sein", sagte er am Dienstag in Berlin. Dank der Herbstbelebung sinke die Zahl der Männer und Frauen ohne Arbeit weiter, die Arbeitslosenquote liege erstmals seit der Wiedervereinigung wieder unter fünf Prozent. Die Zahl der Erwerbstätigen lege gleichzeitig kräftig zu, genauso wie die Zahl der Menschen mit regulärem Job. "Diese positive Entwicklung gilt für alle Bundesländer", sagte Heil.

Besonders freue ihn der starke Rückgang der Langzeitarbeitslosigkeit um 93 000 im Vergleich zum Vorjahr. "Nun gilt es, die ausgesprochen gute Lage am Arbeitsmarkt zu nutzen und die Langzeitarbeitslosigkeit entschieden zu bekämpfen." Der Fachkräftemangel sei in einzelnen Berufen und Regionen zunehmend ein Problem. Mit Sozialpartnern, Ländern und Kommunen müsse deswegen eine gemeinsame Strategie entwickelt werden./cat/DP/nas