NEW YORK (dpa-AFX) – US-Präsident Donald Trump neigt laut einem Medienbericht zu Fed-Direktor Jerome Powell als Nachfolger von US-Notenbankchefin Janet Yellen. Dies berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf drei Personen, die mit der Materie vertraut seien. Die Entscheidung stehe aber nicht fest und Trump könne jederzeit seine Meinung ändern.

Powell steht eher für die Fortsetzung der bisherigen Fed-Politik. Als ein weiterer Favorit galt bis zuletzt der Ökonom John Taylor. Laut der von ihm entwickelten Taylor-Regel müssten die Leitzinsen derzeit deutlich höher liegen. Der Dollar gab daher nach der jüngsten Meldung einen Teil seiner vorherigen Gewinne ab. Die Amtszeit von Yellen läuft im Februar 2018 aus./jsl/bgf/stk