SAARBRÜCKEN (dpa-AFX) – Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner sieht die Jamaika-Sondierungen auf einem guten Weg. "Mein Eindruck ist schon, dass alle Beteiligten den Erfolg wollen – nicht um jeden Preis, aber eben schon mit gutem Willen", sagte Klöckner der "Saarbrücker Zeitung" (Freitag). Die rheinland-pfälzische CDU-Chefin geht nicht davon aus, dass es unüberbrückbare Hürden gibt. Dass es in den Bereichen Migration, Klimaschutz oder Landwirtschaftspolitik nicht leicht werden würde, sei allen Beteiligten vorher klar gewesen. Es gebe aber "schon eine gute Grundlage an Übereinstimmung". Seit zwei Wochen ringen CDU, CSU, FDP und Grüne um ein mögliches Jamaika-Bündnis im Bund./nau/DP/zb