SINGAPUR (dpa-AFX) – Wenige Stunden vor dem Gipfel mit US-Präsident Donald Trump hat Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un noch eine "Singapur bei Nacht"-Tour unternommen. Die Delegation machte sich am Montag nach Anbruch der Dunkelheit (Ortszeit) unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen auf den Weg zu einer Stadtrundfahrt. Erstes Ziel war die Anlage "Gardens by the Bay", ein moderner Botanischer Garten mit riesigen Gewächshäusern aus Glas. Daneben stehen 18 künstliche Mammutbäume aus Stahl.

Kim wurde unter anderem von Singapurs Außenminister Vivian Balakrishnan begleitet, der ein Foto der Rundfahrt auch auf Twitter veröffentlichte. Nach Informationen der Tageszeitung "Straits Times" stand auch ein Abstecher zur Hafenpromenade auf dem Programm. Zuvor hatte der nordkoreanische Machthaber sein Hotel offenbar die ganze Zeit nicht verlassen. Der Gipfel soll am Dienstag um 09.00 Uhr Ortszeit (03.00 Uhr MESZ) beginnen./cs/DP/edh