BERLIN (dpa-AFX) – CDU, CSU, FDP und Grüne wollen nach rund zwei Wochen eine Zwischenbilanz ihrer Sondierungen für eine Jamaika-Koalition ziehen. Dazu kommt am Freitag (13.00 Uhr) die große Runde von mehr als 50 Verhandlern in Berlin zusammen. Die vier Parteien haben inzwischen alle zwölf Themenblöcke, auf die sie sich zuvor verständigt hatten, einmal besprochen. Nicht in allen Bereichen konnten sie sich auf Arbeitspapiere verständigen. Zudem sind etliche Fragen vorerst nur allgemein für weitere Beratungen aufgelistet worden. Vor dem Treffen der großen Runde wollen sich die Verhandlungsführer der vier Parteien treffen, um über den weiteren Fortgang der Gespräche zu beraten./sam/ted/hoe/bk/rm/DP/he