BERLIN (dpa-AFX) – Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat von der Bundesregierung mehr Engagement für die Schaffung eines sozial gerechteren Europas eingefordert. "Bei der Frage, wie wir unser Europa endlich sozialer gestalten können, ist die große Koalition blank", sagte Baerbock den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Montag). Ein soziales Europa beuge Krisen vor und wirke stabilisierend. "Deshalb brauchen wir endlich einheitliche soziale Mindeststandards und existenzsichernde Grundsicherungsleistungen in allen EU-Staaten." Baerbock mahnte Investitionen insbesondere in die Bereiche frühkindliche Bildung, Schule, Ausbildung, Pflege und sozialer Wohnungsbau an./seb/DP/zb