BERLIN (dpa-AFX) – Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem hat Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble vor dessen voraussichtlich letztem Auftritt auf europäischem Parkett als "hart aber fair" gelobt. Das habe er immer wieder bewiesen und dabei die langfristige Zukunft Europas im Blick gehabt, sagte der Niederländer der "Bild"-Zeitung. "Und er glaubt fest an einen starken Euro, wenn sich alle an die Regeln halten", sagte Dijsselbloem weiter. "Ich werde Schäuble vermissen als Ratgeber und Freund. Schäuble mag in der Sache hart sein. Aber er war unter Kollegen immer freundlich und zuvorkommend."

Schäuble nimmt an diesem Montag in Luxemburg am turnusmäßigen Treffen der Eurogruppen-Finanzminister teil. Es wird aller Voraussicht nach sein letzter Auftritt im Kreis der 19 Minister des gemeinsamen Währungsgebiets. Schäuble soll am 24. Oktober zum neuen Bundestagspräsidenten gewählt werden./kf/DP/he