FRANKFURT (dpa-AFX)
——————————————————————————-
AKTIEN
——————————————————————————-

DEUTSCHLAND: – RÜCKENWIND AUS USA – Die grundsätzliche Einigung Mexikos und der USA im Streit über das Freihandelsabkommen Nafta liefert dem deutschen Aktienmarkt am Dienstag zunächst weiteren Schwung. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor dem Auftakt auf 12 576 Punkte und damit 0,30 Prozent über dem Vortagesschluss.

USA: – REKORDE – Die vorläufige Einigung zwischen den USA und Mexiko auf ein neues Handelsabkommen hat an den US-Börsen zum Wochenstart für einen Rekordlauf gesorgt. Zudem sei die Tür auch für Kanada offen, betonten sowohl der Präsident Mexikos, Enrique Peña Nieto, als auch US-Präsident Donald Trump.

ASIEN: – HÖHER – Asiens Indizes folgen ihren US-Gegenstücken am Dienstag größtenteils nach oben. Japans Nikkei 225 gewinnt zur Stunde 0,2 Prozent. Hongkongs Hang Seng liegt 0,18 Prozent im Plus. Chinas CSI 300 verliert 0,27 Prozent.

^
DAX 12.538,31 1,16%
XDAX 12.555,37 1,23%
EuroSTOXX 50 3.456,01 0,83%
Stoxx50 3.081,47 0,40%

DJIA 26.049,64 1,01%
S&P 500 2.896,74 0,77%
NASDAQ 100 7.559,13 0,98%
°

——————————————————————————-
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
——————————————————————————-

RENTEN:

^
Bund-Future Schlusskurs 162,67 -0,28%
Bund-Future Settlement 162,64 0,02%
°

DEVISEN:

^