FRANKFURT (dpa-AFX)
——————————————————————————-
AKTIEN
——————————————————————————-

DEUTSCHLAND: – WIEDER ÜBER 13 000 – Nach dem Rückschlag vom Vortag dürfte der Dax am letzten Handelstag der Woche wieder zurück über die 13 000er Marke klettern. Der Broker IG Markets indizierte den Dax rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,33 Prozent höher auf 13 035 Punkte. Rückenwind erhalten die Kurse am deutschen Markt von der Wall Street, wo die Börsen nach anfänglichen Verlusten wieder kontinuierlich Boden gut gemacht hatten. Das nächste Ziel des Dax auf dem Weg nach oben ist das Rekordhoch vom Mittwoch bei 13 095 Zählern.

USA: – KAUM VERÄNDERT – Wenig Veränderung am Jahrestag des "Schwarzen Montag": Die Anleger an der Wall Street haben nach einer langen Rekordjagd am Donnerstag erst einmal durchgeschnauft. Als Bremsklotz erwiesen sich insbesondere in der Technologiebranche negativ aufgenommene Unternehmenszahlen, während die Standardwerte-Indizes ihre anfänglichen Verluste letztlich wettmachen konnten.

ASIEN: – JAPANS RALLY GERÄT INS STOCKEN – Nach dreizehn Gewinntagen in Serie erreichte der Nikkei am Morgen keinen neuen Höchststand seit 1996 mehr. Der chinesische CSI gab etwas weiter nach.

^
DAX 12.990.10 -0.41%
XDAX 12.996.89 -0.46%
EuroSTOXX 50 3.602.08 -0.49%
Stoxx50 3.186.56 -0.65%

DJIA 23.163.04 0.02%
S&P 500 2.562.10 0.03%
NASDAQ 100 6.092.62 -0.36%

Nikkei 225 21.433,38 -0,07% (6:47 Uhr)
°

——————————————————————————-
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
——————————————————————————-

RENTEN: – LEICHTER – Optimismus, dass es in den USA doch noch zu einer Steuerreform kommt, dürften den Bund-Future laut der National-Bank belasten. Sie rechnen mit einer Bewegung zwischen 161,60 und 162,90.

^
Bund-Future Schlusskurs 162.12 -0.06%
Bund-Future Settlement 162.28 -0.10%
°