WIESBADEN (dpa-AFX) – Der Tourismus-Boom in Deutschland hat sich auch im Februar fortgesetzt. Hotels und andere Beherbergungsbetriebe mit mindestens zehn Betten zählten in dem Monat 27,4 Millionen Übernachtungen, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete. Das war ein Plus von sechs Prozent gegenüber Februar 2017. Die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Inland stieg sogar um 7 Prozent auf 22,1 Millionen.

Auch im Januar hatte es bereits einen Zuwachs im Vergleich zum Vorjahresmonat gegeben. 2017 hatte die Branche das achte Jahr in Folge einen Übernachtungsrekord gefeiert./ceb/DP/das