FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Dax steht nach Einschätzung der Helaba kurz vor einer Richtungsentscheidung. Dabei stünden die Chancen auf einen Ausbruch nach oben weiterhin besser als nach unten, erklärte Chartanalyst Christian Schmidt in seinem Morgenkommentar. Mögliche Anlaufziele über der Rekordschwelle von 13 000 Punkten sieht er bei 13 087, 13 154 und 13 201 Punkten.

Commerzbank-Experte Christoph Geyer macht jedoch erste Warnsignale aus, die für einen Rückschlag unter den kurzfristigen Aufwärtstrend sprechen könnten. Er nennt die zuletzt sehr nahe beieinander liegenden Eröffnungs- und Schlusskurse, ein Verkaufssignal im Stochastik-Indikator und eine drohende Bestätigung vom MACD. Es sei aber auch eine Auflösung über eine Seitwärtsbewegung denkbar, so Geyer./ag/jha/