FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Dax dürfte kaum verändert in den letzten Handelstag des Quartals starten. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Freitag rund zwei Stunden vor Markteröffnung rund 10 Punkte höher auf 12 714 Punkte.

Damit kann er sich über der tags zuvor erstmals seit Juni wieder geknackten Marke von 12 700 Punkten halten. Von den wenig veränderten Überseebörsen kommt aber zunächst kein frischer Wind für eine Herbstrally. Auch der zum Vortag stabile Euro gibt kaum Impulse.

Der deutsche Leitindex steht vor einem erfolgreichen Monats- und Quartalsabschluss. Auf dem aktuellen Niveau liegen die Monatsgewinne bei etwas mehr als fünf Prozent – auf das Quartal gesehen sind es rund drei Prozent.

Zudem ist das Rekordhoch von 12 951,54 Punkte aus dem Juni wieder in Reichweite gerückt./ag/zb