FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Dax ist am Donnerstag nach den Beschlüssen der Europäischen Zentralbank auf ein Tageshoch von 13 031 Punkten geklettert. Zuletzt lag der Leitindex knapp darunter noch mit einem halben Prozent im Plus. Der Eurostoxx 50 notierte zuletzt 0,57 Prozent im Plus bei 3612,08 Punkten.

"Die EZB vollzieht den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik erwartungsgemäß sehr vorsichtig, denn Hinweise auf eine baldige Erhöhung der Leitzinsen gibt es nicht", so Helaba-Experte Ralf Umlauf in einer ersten Einschätzung. Zudem werde eine Fortsetzung der Anleihekäufe über den September 2018 nicht ausgeschlossen, sogar die Möglichkeit einer erneuten Aufstockung gebe es theoretisch.

Am Rentenmarkt sprang der Bund-Future ebenfalls auf ein Tageshoch, die Renditen gaben also nach./ag/mis