FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Dax pendelt zunächst weiterhin um die jüngst erstmals geknackte Marke von 13 000 Punkten: Der Broker IG Markets indizierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsbeginn am Montag kaum verändert auf 12 992 Punkte. In der Vorwoche war es dem Dax mit einem Rekordhoch von 13 094 Punkten nur kurz gelungen, sich deutlicher von der runden Schwelle abzusetzen.

Der Trend der Weltbörsen bleibt mit weiteren Rekorden an der Wall Street und stets neuen 21-Jahres-Hochs im japanischen Nikkei eine große Stütze. Der Leitindex setzte seine Rally mit dem inzwischen fünfzehnten Gewinntag fort und steht so hoch wie seit 1996 nicht mehr. Zuletzt erhielt er dadurch neuen Schub, dass sich die rechtskonservative Regierungskoalition von Ministerpräsident Shinzo Abe bei der Unterhauswahl am Sonntag erneut eine Zwei-Drittel-Mehrheit gesichert hat./ag/das