FRANKFURT (dpa-AFX) – Nach dem jüngsten Rückschlag dürfte der Dax am Donnerstag zunächst auf der Stelle treten: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor Handelsstart stabil auf 13 222 Punkte.

Am Montag hatte der Dax mit 13 425 Punkten seinen bisherigen Höchststand seit Januar 2018 erreicht. Aus dem gleichen Monat stammt auch das Rekordhoch von 13 596 Punkten.

"Es ist vollkommen normal, dass so kurz vor Weihnachten Ruhe auf dem Börsenparkett einkehrt", erklärte Thomas Altmann, Portfoliomanager bei QC Partners. "Mit dem großen Verfall steht morgen der letzte liquide Handelstag dieses Jahres an."/ag/mis