FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Dax dürfte am Dienstag kaum verändert starten. Der Broker IG Markets taxierte den deutschen Leitindex rund zweieinhalb Stunden vor Start des Xetra-Handels 6 Punkte tiefer auf 13 052 Punkte. Zu Wochenbeginn war er in der Hoffnung auf die US-Steuerreform um anderthalb Prozent angesprungen. Damit hatte er die am Freitag gefallene Chartunterstützung prompt wieder zurückerobert.

Weiterer Schwung von der Wall Street blieb nun jedoch aus: Dow Jones Industrial und marktbreiten S&P 500 erreichten zwar zunächst weitere Rekordstände, halten konnten sie sie jedoch letztlich nicht. Dies sei auch für europäische Anleger ein Warnsignal, schrieb Marktanalyst Michael Hewson von CMC Markets UK. An der Nasdaq ging es für die Technologiewerte sogar recht deutlich abwärts./ag/zb