FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Dax ringt auch am Donnerstag mit der psychologisch wichtigen Marke von 13 000 Punkten. An dieser hatte er sich nach der rasanten Erholung der vergangenen Wochen jüngst festgebissen. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor dem Auftakt auf 13 010 Punkte und damit 0,11 Prozent über dem Vortagesschluss.

Während der schwächere Euro und positive Signale aus der Wirtschaft dem Aktienmarkt tendenziell Rückenwind liefern, beobachten Investoren den Handelsstreit zwischen den USA und Europa sowie China, eine sich abzeichnende populistische Regierung in Italien und steigende Anleiherenditen in den USA argwöhnisch.

Zudem liegen für den Dax um die 13 000 Punkte gleich mehrere Widerstände. Erst wenn der Index sich mehrere Tage über diesem Bereich halte, könnte der Aufwärtstrend wieder an Stärke gewinnen, erklärte jüngst Chartexperte Rocco Gräfe von Godmode Trader./mis/jha/