PEKING (dpa-AFX) – In China hat sich die Stimmung bei kleineren und privaten Industrieunternehmen etwas eingetrübt. Im November sank der vom Wirtschaftsmagazin "Caixin" ermittelte Stimmungsindikator für den Industriesektor auf 50,8 Punkte. Dies geht aus Daten hervor, die am Freitag veröffentlicht wurden. Im Oktober hatte der Indexwert für Industriebetriebe der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft noch bei 51,0 Punkten gelegen. Volkswirte hatten mit einem Rückgang im November gerechnet, aber nur auf 50,9 Zähler.

Mit dem aktuellen Stimmungsdämpfer liegt der Indikator nur noch knapp über der Expansionsschwelle von 50 Punkten. Werte oberhalb dieser Marke deuten auf Wachstum in den Industrieunternehmen hin./jkr/oca