BERLIN (dpa-AFX) – Eine ganze Reihe von befristeten Regelungen zur Arbeitsförderung gelten länger als ursprünglich geplant. Der Bundestag verlängerte am Donnerstag unter anderem Sonderregelungen zur Eingliederung von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt, die Möglichkeit der "assistierten Ausbildung" für leistungsschwache Lehrlinge sowie das Saison-Kurzarbeitergeld für Gerüstbauer. Für kurzfristig Beschäftigte im Kulturbereich – zum Beispiel Schauspieler – gibt es zudem weiterhin einen erleichterten Zugang zum
Arbeitslosengeld I. Sämtliche Sonderregelungen wären ohne den Beschluss des Parlaments in den kommenden Monaten ausgelaufen./ax/DP/tos