BERLIN (dpa-AFX) – Die deutschen Bauern machen nach zwei Krisenjahren wieder mehr Gewinn und hoffen auf eine weitere Erholung. Im vergangenen Wirtschaftsjahr 2016/17 stieg das Unternehmensergebnis im Schnitt um 34 Prozent auf 56 800 Euro, wie der Bauernverband am Dienstag in Berlin mitteilte. Davon sind noch Investitionen zu finanzieren. Vor allem für Milchbauern und Schweinehalter verbesserte sich die Lage, während sie sich bei Ackerbauern stabilisierte. Zuvor waren die Einkommen der Betriebe angesichts niedriger Weltmarktpreise für wichtige Produkte zwei Jahre in Folge gesunken. Die Bilanz bezieht sich auf das Wirtschaftsjahr, das bis Ende Juni läuft./sam/DP/men