ST. PETERSBURG (dpa-AFX) – Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) reist am Mittwoch zum vierten Mal seit seiner Amtsübernahme im Januar nach Russland. Bei einem Kurzbesuch in St. Petersburg wird er Gespräche mit Vertretern von Wirtschaft und Politik führen und eine Rede bei der 10. Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz halten. Ansprechpartner auf russischer Seite ist der für Wirtschaft zuständige Vizeregierungschef Arkadi Dworkowitsch.

Bei der zweitägigen Konferenz beraten 350 Unternehmer und Experten über die bilaterale Zusammenarbeit in den Bereichen Energie und Rohstoffe. Der Wirtschaftsaustausch zwischen Deutschland und Russland ist dieses Jahr stark gestiegen, auch wenn die wegen der russischen Übergriffe auf die Ukraine verhängten Sanktionen weiter gelten. Auch der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) wird auf der Konferenz erwartet./fko/DP/she