asuco ZweitmarktZins 01-2016

Emittentasuco Vertriebs GmbH
KategorieVermögensanlage in  Immobilien: Deutschland
min. Anlage5.000 €
Agio5,00%

Top-Konditionen auf Anfrage

Progn. ZinszahlungenZins: bis zu 5,5 % p. a.
Zusatzzins: bis zu 4,5 % p. a.
Wertstellung jeweils ab Zahlungseingang des
Nominalbetrages zzgl. Agio.
Im Prognosezeitraum sind insgesamt bis zu ca.
72,5 % Zinsen und Zusatzzinsen prognostiziert
(mittleres Szenario).
Gepl. Laufzeit10 Jahre
Phaseverfügbar

24-10-_2016_16-06-16

 

Besonderheiten

  • Ab 5.000 EUR zzgl. 5 % Agio mittelbare schuldrechtliche Investition in deutsche Immobilien an entwicklungsfähigen
    Standorten und / oder mit einem hohen Vermietungsstand nicht selten unter dem nachhaltigen Markt- / Verkehrswert.
  • Risikostreuung auf eine Vielzahl von Immobilien verschiedener Standorte, Nutzungsarten und Mieter ermöglicht ein
    hohes Maß an Sicherheitsorientierung.
  • Attraktive Zinsen und Zusatzzinsen durch eine vollständige, aber auf einen Maximalbetrag von 10 % des Nominalbetrages
    der Namensschuldverschreibungen p. a. gedeckelte Partizipation des Anlegers (Gläubigers) an den Einnahmen
    und Ausgaben des Emittenten sowie am Wertzuwachs 3 der Zielinvestments, Rückzahlung fälliger Namensschuldverschreibungen
    zum Nominalbetrag.
  • Voraussichtliche Laufzeit von 10 Jahren zzgl. Verlängerungsoptionen.
  • Nach Recherchen des Anbieters im Marktvergleich geringe vertraglich vereinbarte einmalige, nicht substanzbildende weiche
    Kosten in Höhe von ca. 13,4  % sowie eine in hohem Umfang erfolgsabhängige laufende Vergütung in Höhe von ca.
    0,57 % (mittleres Szenario), jeweils bezogen auf den Nominalbetrag der Namensschuldverschreibungen, schaffen einen
    Interessensausgleich von Anbieter und Anleger (Gläubiger).
  • Hohe Transparenz durch jährlichen Geschäftsbericht sowie Informationsveranstaltung alle 3 Jahre.
  • Grundsätzlich KEIN Wiederaufleben der Einzahlungsverpflichtung.
  • Bisher kumulierte Ausschüttungen aller asuco-Fondsgesellschaften besser als prognostiziert.
  • Erfahrenes Management, das rd. 730 Mio EUR Nominalkapital bei rd. 13.000 Umsätzen am Zweitmarkt gehandelt hat.

Investitionsgegenstand

Der Emittent wird sein Gesellschaftsvermögen mittelbar und unmittelbar in überwiegend deutsche Gewerbeimmobilien an entwicklungsfähigen
Standorten und/oder mit hohem Vermietungsstand investieren, vorwiegend über den Zweitmarkt für Alternative Investmentfonds mit Immobilieninvestitionen. Durch die geplante Risikostreuung der Investitionen des Emittenten in Immobilien und auf ein Portfolio von Beteiligungen an mehr als 200 verschiedenen Zielfonds von voraussichtlich mehr als 40 Anbietern und damit die mittelbare Beteiligung an voraussichtlich mehr als 350 Immobilien verschiedener Immobiliengrößen, Immobilienstandorte, Gebäudetypen, Nutzungsarten und Mieter, ist die Situation am deutschen gewerblichen Immobilienmarkt mittelbar für den Emittenten von Bedeutung.

Der Zweitmarkt, also der Markt, an dem Anteile von i. d. R. bereits vollplatzierten geschlossenen Alternativen Investmentfonds mit Immobilieninvestitionen gehandelt werden, stellt seit Jahren ein tendenziell wachsendes Segment dar.
Für 2016 und die Folgejahre erwartet die asuco weiter steigende Umsätze am Zweitmarkt.

Hierfür gibt es zahlreiche Gründe:

  • Platzierungsvolumina der geschlossenen Alternativen Investmentfonds mit Immobilieninvestitionen in Höhe von über 100 Mrd. EUR seit 1993.
    Überdurchschnittlich hohe Altersstruktur der Anleger geschlossener Alternativer Investmentfonds mit Immobilieninvestitionen.
  • Wachsende Bekanntheit und Akzeptanz des Zweitmarktes.
  • Mangel an attraktiven Beteiligungsangeboten am Erstmarkt.
    Überdurchschnittliche Renditechancen für Investoren am Zweitmarkt durch attraktives Kursniveau.
(Quelle: asuco, Exposé ZweitmarktZins 01-2016, S. 6ff.)

Ausschüttungen der asuco-Fonds toppen Prognosewerte
Am 04.07.2016 schütteten die asuco-Fonds zwischen 6,0 % und 7,5 % aus!
Alle Fonds konnten die positive Entwicklung der Vorjahre fortführen. Seit Fondsauflage haben unsere Anleger bei allen asuco-Fonds damit kumuliert deutlich mehr Ausschüttungen erhalten als prognostiziert.
Die Entwicklung der einzelnen Fonds können Sie im Detail der untenstehenden Tabelle entnehmen.
Diese Ergebnisse zeigen eindrucksvoll, dass Immobilieninvestitionen über den Zweitmarkt derzeit nicht zu toppen sind. Während bei Direktimmobilien aufgrund der stetig steigenden Preise die Renditen immer weiter fallen, sind am Zweitmarkt nach wie vor attraktive Renditen möglich.
(Quelle: asuco Homepage)

 

Leistungsbilanz der von der asuco-Unternehmensgruppe gemanagten Zweitmarktfonds in Kurzform

 

07-11-_2016_12-16-13

Steuerliche Einkunftsart

Einkünfte aus Kapitalvermögen

Prospektierte Laufzeit

Bis zum 30.09.2026

Gesamtinvestitionsvolumen o. Agio

50 Mio.

Gesamtes Eigenkapital (Eigenkaptitalquote)

50 Mio.

Gesamtes Fremdkapital

0 Euro

Prognostizierte Zinszahlungen

Zins: bis zu 5,5 % p. a.
Zusatzzins: bis zu 4,5 % p. a.
Wertstellung jeweils ab Zahlungseingang des Nominalbetrages zzgl. Agio.
Im Prognosezeitraum sind insgesamt bis zu ca. 72,5 % Zinsen und Zusatzzinsen
prognostiziert (mittleres Szenario).

Einzahlungsmodus

100% 14 Tage nach Beitritt