MADRID (dpa-AFX) – Spaniens Aktienmarkt hat am Mittwoch deutlich von einer Erklärung des katalanischen Regionalregierungschefs Carles Puigdemont profitiert. Dieser hatte nach dem umstrittenen Trennungsreferendum am Dienstagabend vor dem Parlament in Barcelona zwar die Unabhängigkeit Kataloniens in Aussicht gestellt, aber die Abspaltung "für einige Wochen" auf Eis gelegt. Am Nachmittag will Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy vor das Abgeordnetenhaus treten und Stellung zu Puigdemonts Aussagen beziehen.

In der ersten Handelsstunde zog der Ibex-35-Index um 1,13 Prozent auf 10 256,80 Punkte an, womit er sich deutlich besser entwickelte als der europäische Gesamtmarkt. Am Dienstag vor der Erklärung Puigdemonts hatte der spanische Leitindex noch knapp ein Prozent an Wert verloren./gl/jha/