NEW YORK (dpa-AFX) – Versöhnliche Töne aus China zum Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten haben dem US-Aktienmarkt am Dienstag kräftig Auftrieb gegeben. Der Dow Jones Industrial stieg im frühen Handel um 1,80 Prozent auf 24 410,16 Punkte, Am Vortag hatte der Dow nach einem furiosen Start nur ein kleines Plus über die Ziellinie gerettet.

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hatte in einer Rede auf dem asiatischen Wirtschaftsforum in Bo’ao in Südchina geringere Zölle auf Autoimporte, mehr Marktzugang und bessere Investitionsbedingungen in Aussicht gestellt. Die Aussagen des Staats- und Parteichefs deuteten auf ein kapitalistischeres und globaler aufgestelltes China hin, schrieb Analyst Michael Hewson vom Handelshaus CMC Markets.

Für den breiter gefassten S&P 500 ging es zuletzt um 1,51 Prozent auf 2652,74 Punkte nach oben. Der Nasdaq 100 legte um 1,67 Prozent auf 6580,25 Punkte zu./bek/he