NEW YORK (dpa-AFX) – An der zuletzt rekordfreudigen Wall Street haben die Aktienkurse am Donnerstag erst einmal etwas nachgegeben. Die Anleger warteten gespannt auf die Entscheidung des US-Präsidenten zur Nachfolgenominierung der US-Notenbankvorsitzenden Janet Yellen sowie mögliche Details zu Donald Trumps Steuerreformplänen. Daneben standen die Quartalszahlen etlicher Unternehmen im Fokus, die am Markt auf ein unterschiedliches Echo stießen.

In der ersten Handelsstunde sank der Leitindex Dow Jones Industrial um 0,28 Prozent auf 23 370,07 Punkte. Der marktbreite S&P 500 verlor 0,40 Prozent auf 2569,07 Punkte. Für den technologielastigen Auswahlindex Nasdaq 100 ging es um 0,49 Prozent auf 6217,92 Zähler bergab./gl/he