NEW YORK (dpa-AFX) – Die Wall Street hat am Freitag ihre zwischenzeitlich heftigen Kursverluste bis Handelsende etwas eingedämmt. Die Erholungsrally vom Vortag blieb damit aber ein Strohfeuer. Vor allem die Technologiebörse Nasdaq litt unter enttäuschenden Geschäftsberichten der Internet-Giganten Amazon und Alphabet .

Zum Schluss verlor der Dow Jones Industrial noch 1,19 Prozent auf 24 688,31 Punkte. Damit verbuchte der US-Leitindex ein Wochenminus von knapp drei Prozent. Für den marktbreiten S&P 500 ging es am Freitag letztlich um 1,73 Prozent auf 2658,69 Punkte bergab. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 büßte angesichts der Kursverluste der Schwergewichte Amazon und Alphabet 2,34 Prozent auf 6852,40 Zähler ein./gl/he