NEW YORK (dpa-AFX) – In den USA haben die seit einer Woche immer wieder unter Druck stehenden Indizes an der Technologiebörse Nasdaq am Mittwoch zugelegt und die Standardwerte hinter sich gelassen. So gewann der Nasdaq 100 0,45 Prozent auf 6293,05 Punkte.

Der Leitindex Dow Jones Industrial gab hingegen um 0,16 Prozent auf 24 140,91 Punkte nach. Der breit gefasste S&P 500 kam mit minus 0,01 Prozent auf 2629,27 Punkten kaum von der Stelle.

Zum Wochenauftakt hatte der Dow angesichts der vom US-Senat abgenickten Steuerreform noch einen Rekord bei 24 534 Punkten erreicht. Auch der S&P 500 hatte am Montag ein weiteres Rekordhoch markiert. Danach begannen die Anleger Gewinne mitzunehmen./ajx/jha/