NEW YORK (dpa-AFX) – Am US-Aktienmarkt haben am Donnerstag sowohl die Standard- als auch die Technologiewerte zugelegt. Der Dow Jones Industrial ging nach zuletzt zwei Tagen mit Verlusten mit einem Plus von 0,29 Prozent auf 24 211,48 Punkten aus dem Handel. Nach seinem Rekordhoch vom Montag bei 24 534 Punkten angesichts der vom US-Senat abgenickten Steuerreform hatten Anleger zunächst Kasse gemacht.

Für den S&P 500 ging es am Donnerstag um ebenfalls 0,29 Prozent hoch auf 2636,98 Punkte. Davor hatte der breit gefasste Index vier Handelstage in Folge im Minus geschlossen. Der technologielastige Nasdaq 100 setzte mit plus 0,37 Prozent auf 6316,28 Punkten seinen jüngsten Erholungskurs fort. Händler sagten, die Kursverluste seit Mitte der vergangenen Woche seien womöglich etwas zu weit gegangen.

Die Hoffnungen ruhten weiterhin auf der Verabschiedung der Steuerpläne von US-Präsident Donald Trump, die die Unternehmensgewinne ankurbeln könnten, sagten Händler./ajx/stw