NEW YORK (dpa-AFX) – Starke Quartalszahlen von Apple und in der Folge ein Rekordhoch der Aktie sowie Übernahmefantasie in der Halbleiterbranche haben die US-Börsen am Freitag befeuert. Das zog Rekordstände auf breiter Front nach sich: Der technologielastige Nasdaq-100 , der Dow Jones und auch der marktbreite S&P-500 ging es nicht zuletzt dank der Kursgewinne von Apple um 0,95 Prozent auf 6295,58 Zähler erneut kräftig aufwärts. Im Verlauf der Woche hat der Index damit um 1,32 Prozent zugelegt.

Der Dow Jones Industrial Average legte um 0,10 Prozent auf 23 539,19 Punkte nur leicht zu und kommt auf Wochensicht auf ein Plus von 0,45 Prozent. Der marktbreite S&P 500 gewann 0,31 Prozent auf 2587,84 Punkte zu. Für ihn steht in dieser Woche ein bescheidenerer Zugewinn von ebenfalls 0,31 Prozent zu Buche./bek/he