NEW YORK (dpa-AFX) – Der Rekordlauf an der Wall Street und auch der Nasdaq hat sich am Donnerstag weiter gemächlich fortgesetzt. Einen Tag vor dem monatlichen Arbeitsmarktbericht stiegen alle vier wichtigen Indizes auf Höchststände, wobei die prozentualen Zugewinne nur gering ausfielen.

Im frühen Handel rückte der Dow Jones Industrial um 0,13 Prozent auf 22 690,71 Punkte vor und zeigte sich damit den siebten Handelstag in Folge im Plus. Der breite S&P 500 legte um 0,18 Prozent auf 2542,41 Punkte zu, der Nasdaq Composite stieg um 0,26 Prozent auf 6551,60 Punkte und der Nasdaq-Auswahindex 100 gewann 0,39 Prozent auf 6022,13 Punkte.

Die aktuellen Jobdaten waren besser als erwartet ausgefallen. In der vergangenen Woche waren die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe deutlicher als von Analysten prognostiziert zurückgegangen. Das dürfte etwas erleichtern, nachdem tags zuvor der ADP-Bericht über die Jobentwicklung der Privatwirtschaft im Monat September wie erwartet schwach ausgefallen war. Der ADP-Bericht gilt als Indikator für die am Freitag erwarteten staatlichen Arbeitsmarktdaten./ck/he