NEW YORK (dpa-AFX) – Die Leitindizes an den US-Aktienmärkten haben am Dienstag im frühen Handel erneut Rekorde erreicht. Gestützt wurde die Aufwärtsbewegung von deutlich gestiegenen Ölpreisen und einem nachgebenden US-Dollar. Der Dow Jones Industrial notierte zuletzt bei 22 791,83 Punkten und damit 0,14 Prozent über dem Vortagesschlusskurs. Zuvor hatte er mit 22 850 Punkten ein weiteres Rekordhoch erreicht.

Der marktbreite S&P 500 kletterte auf den Höchststand von 2555 Punkten. Zuletzt gewann er noch 0,10 Prozent auf 2547,29 Punkte. Der technologielastige Nasdaq 100 stieg bis auf einen Rekordwert von 6084 Zählern. Zuletzt lag er jedoch 0,09 Prozent niedriger bei 6053,15 Punkten./edh/he