NEW YORK (dpa-AFX) – Gleich zu Beginn des vierten Quartals haben sich die wichtigsten Indizes an der Wall Street in den USA in Rekordhöhen aufgeschwungen. Börsianer sprachen am Montag von einer unverändert positiven Stimmung, die von neuen erfreulichen Konjunkturdaten aus der Industrie- und Bauwirtschaft gestützt werde. Analysten wiesen zudem darauf hin, dass das letzte Jahresviertel traditionell das stärkste an der Börse sei.

Der US-Leitindex Dow Jones Industrial , der breit angelegte S&P 500 und der Technologiewerte-Index Nasdaq Composite erreichten Bestmarken. Der Dow stieg zuletzt um 0,30 Prozent auf 22472,21 Punkte. Der S&P 500 legten um 0,22 Prozent auf 2524,85 Punkte zu. Der von Technologiewerten geprägte Nasdaq Composite rückte um 0,35 Prozent auf 6518,28 Punkte vor, während der Auswahlindex Nasdaq 100 0,27 Prozent auf 5995,70 Zähler gewann. Sein Rekordhoch hatte er Mitte September bei knapp unter 6013 Punkten erreicht./ck/he